Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der vernunftbefreite Klüngelclan in Berlin hat wieder zugeschlagen. Lockdown jetzt erstmal bis 31.1.2021. Ende nicht in Sicht!

Corona-Ein Sommermärchen!Corona-Ein Sommermärchen!Merkt ihr (auch) was?
"Einen Lockdown wie im Frühjahr würde es mit dem Wissen von Heute nicht mehr geben!" (Bundesgesundheitsminister Spahn, September 2020)
"Das ist jetzt ein auf vier Wochen befristeter Lockdown-Light. Das heisst, wir müssen Ende des Monats nicht darüber diskutieren, was wir wann und wie lockern" (Armin Laschet, Ende Oktober 2020)
"Die Kurve steigt zwar nicht mehr, aber wir befinden uns auf einem gleichbleibend zu hohem Niveau. Wir müssen den Lockdown bis zum 20.12. verlängern. Zu Weihnachten und Silvester werden wir etwas lockern!" (Unisono der Ministerpräsidenten, Ende November 2020)
"Wir können nicht lockern. Die Zahlen sind noch zu hoch. Der Lockdown muss bis zum 10.1. verlängert werden. Silvester darf es keine Lockerungen geben!" (Ministerpräsidentenrunde am 14.12.).
"Wir müssen den Lockdown jetzt verschärfen. Wir machen jetzt bis zum 10.1. alles zu, dann laufen die Impfungen und man wird weitersehen." (16.12.)
"Der 10.1. reicht nicht. Wir müssen bis mindestens Ende Januar 2021 verlängern!" (Söder und andere).
"Der Lockdown wird verschärft. Ihr habt euch jetzt nur noch mit Haushalt+1 zu treffen und ggf. nur im Radius von 15 Kilometern!" (PK vom 5.1.2021)

Mit Rechtsverordnung zum 10.1.2021 hat das Land NRW den Lockdown wiederholt verschärft nun bis mindestens 31.1.2021 verlängert!

Keine "offiziellen" Events bis 31.1.2021. Keine Neuplanungen vor Mitte Februar 2021.  >LINK ZUR RVO NRW zum 11.1.2021. Infos erhaltet ihr gern per email.

>Infos zum Brettspiel (einfach mal reinschauen).

Texas Holdem PokerTexas Holdem PokerZOCKERTREFFEN

WO: Bonn. Ort wird den Teilnehmern per email bekanntgegeben.
WANN: Gelegentlich sonntags ab 17:30 Uhr. Besondere Anmelderegeln (auf Anfrage!).
WAS: Texas Hold´em Poker no limit
WER: Nur für registrierte "Zockerfreunde" [email an Moderator] (4-8 Personen)
WIEVIEL: 10 € Buy-in. Siehe dazu die (rechtlichen) Erläuterungen unten. Verzehr wird erwartet.
Equipment wird von den "Stammspielern" mitgebracht.

Erläuterungen:
Gemäß §§284,285 StGB sind die behördlich nicht genehmigte Veranstaltung und die Beteiligung an öffentlichem Glücksspiel verboten und werden bestraft. Der Gesetzgeber in seiner unendlichen Weisheit sieht aber darüber hinweg, wenn es sich um Veranstaltungen handelt wie "Groschenbingo" oder "Pfennigskat". Laut Bundesverwaltungsgericht Leipzig (Az 8 C 26.12) handelt es sich per se nicht um "illegales Glücksspiel", sondern um Unterhaltungsspiel, wenn durch die Teilnahmekosten lediglich die Kosten der Veranstaltung gedeckt werden. Wir geben an einem solchen Abend sicher viel mehr für Essen und Trinken aus. Das Finanzgericht Köln verneint sogar die Frage, nach der "Poker" denn überhaupt ein Glücksspiel sei. Es ist viel mehr auch "Sport" (Az. 12 K 1136/11).

Das wird daher so auch gelegentlich in Kneipen etc. lustig gespielt - und das soll es ja auch: Spaß machen. Poker ist, derart gehandhabt, eben kein "illegales Glücksspiel", sondern ein netter Zeitvertreib (also "Unterhaltungsspiel" wie alle unsere Brett- und Kartenspielabende), bei dem der Spaß an der Freude, das Geschick, das richtige Einschätzen der Mitspieler und sicher gelegentlich auch mal das Glück eine Rolle spielen.

Im gesetzlichen Sinne betreiben wir daher kein "illegales Glücksspiel", sondern einen normalen Kartenspielabend, bei dem derjenige, der verliert, auch nicht viel mehr ausgibt als ein paar Bier oder ein kleines Essen an den Nachbarn. 10 bis 15 EU solltest du dafür ggf. übrig haben, mehr nicht, und meistens geht es für alle zuletzt doch wieder annähernd +/-0 aus! So soll es sein und es spielt sich mit Sicherheit niemand "um Haus und Hof". Wir spielen zum Kennenlernen dieses interessanten Spieles, für einen netten und unterhaltsamen Abend bei Speise und Trank.

Wer um "richtig Geld" spielen will, ist bei uns fehl am Platze und sei auf das SPIELCASINO (s.u.) verwiesen. Zudem gibt es gelegentlich Sachpreisturniere in der Umgebung, und für diese sind unsere kleinen Treffen eine nette Vorbereitung. Dort sind dann aber auch "echte Zocker" am Werk - also nicht übermütig werden!

Gespielt wird bei uns "Texas Hold´em Poker no limit" nach den bekannten Regeln. Diese werden auch Neulingen gern erklärt. Gerade auch bei diesen legen wir die Verhaltensregeln aber nicht allzu streng aus, und bei einem "string-bet" oder einem sonstigen Fehler wird einem nicht gleich der Kopf abgerissen. Es ist auch ein nettes Training, um vielleicht mal bei einem Turnier in einem Spielcasino mitzumachen. Fragt dann dort aber unbedingt nach den HAUSREGELN, wie was gehandhabt wird, um nicht böse aufzulaufen!

 

Unsere einfachen Spielregeln
Jeder Spieler erhält 1000 Spielchips.

Die Blinds betragen 10/20 Chips. Es gibt im Laufe des Abends keine Blinderhöhung.
Add-on und Rebuy sind stets außerhalb der Hand möglich in begrenzter Höhe.
Es wird ausgelost, wer als erstes den Dealer-Button bekommt. Im Uhrzeigersinn ist jeder mit Geben an der Reihe.
Pausen und Ausstieg sind natürlich möglich. Am Ende eines Abends wird die Spieldifferenz in Cent ausgeglichen.

Die BASIC-SPIELREGELN sollte jeder drauf haben, der bei uns mitspielt (hier als PDF herunterladen!).

Die weiteren technischen Regeln werden auf Anfrage per mail zugeschickt.
Sie befinden sich auch im Internen Bereich der Homepage (jeweils als PDF).

 

Spielcasino
Zur Zeit bietet das Spielcasino Bad Neuenahr nur selten Pokerturniere an.
Zu den Konditionen bitte dort nachsehen.
Häufigere Turniere gibt es in Aachen und Hohensyburg.