Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nach 2.12., 20.12., 10.1., 31.1., 14.2./21.2., 7.3., 28.3. nun 18.4.! Ende offen!
Zudem wurde die "pandemische Lage" vom Bundestag weiter "festgestellt" bis Ende Juni.
Der politische Betrug, die konzeptions-, ideen- und perspektivlose Beschneidung der Grundrechte und der Mord an der Wirtschaft gehen also nahtlos weiter, mittlerweile dann seit 4 1/2 Monaten! LEUTE, wehrt euch! JETZT!

Corona-Ein Sommermärchen!Corona-Ein Sommermärchen!Merkt ihr (auch) was? - Die haben keinen Plan, kein Ziel und auch keine Empathie!
"Einen Lockdown wie im Frühjahr würde es mit dem Wissen von Heute nicht mehr geben!" (Bundesgesundheitsminister Spahn, September 2020)
2.11.: "Das ist jetzt ein auf vier Wochen befristeter Lockdown-Light. Das heisst, wir müssen Ende des Monats nicht darüber diskutieren, was wir wann und wie lockern" (Armin Laschet, Ende Oktober 2020)
"Die Kurve steigt zwar nicht mehr, aber wir befinden uns auf einem gleichbleibend zu hohem Niveau. Wir müssen den Lockdown bis zum 20.12. verlängern. Zu Weihnachten und Silvester werden wir etwas lockern!" (Unisono der Ministerpräsidenten, Ende November 2020)
"Wir können nicht lockern. Die Zahlen sind noch zu hoch. Der Lockdown muss bis zum 10.1. verlängert werden. Silvester darf es keine Lockerungen geben!" (Ministerpräsidentenrunde am 14.12.).
"Wir müssen den Lockdown jetzt verschärfen. Wir machen jetzt bis zum 10.1. alles zu, dann laufen die Impfungen und man wird weitersehen." (16.12.)
"Der 10.1. reicht nicht. Wir müssen bis mindestens Ende Januar 2021 verlängern!" (Söder und andere).
"Der Lockdown wird verschärft. Ihr habt euch jetzt nur noch mit Haushalt+1 zu treffen und ggf. nur im Radius von 15 Kilometern!" (PK vom 5.1.2021)
"Die Mutanten kommen. Wir müssen nochmal durchhalten und der Lockdown wird bis Ende Januar verlängert."
"Es reicht noch nicht. Außer Schulen, Kitas und Friseuren bleibt weiterhin alles zu, bis mindestens 7.3.! Die Zielinzidenz ist jetzt 35, nicht mehr 50!"
8.3.2021: "Jetzt machen wir einen Stufenplan. Allerdings mit solch ambitionierten Inzidenzen, dass wirkliche Freiheiten die Möhre vor der Nase bleiben".
12.3.2021: Und die nächste Änderung. Da die "Zahlen steigen", keine weiteren Öffnungen bis mindestens zum 28.3.!
23.3.2021: Wir machen Ostern alles Dicht. Nein, doch nicht. Ätsch. T´schuldigung, war mir (Merkel) so rausgerutscht...
29.3.2021: Der Ganze Driss geht weiter bis mindestens 18.4., aber ehrlich, wenn die Zahlen vorher sinken, machen wir mehr auf...

Saarland: Nach Ostern machen wir Tübingen überall.
NRW: Wir auch. Aber nur in bestimmten Regionen und Städten.
Kanzlerin: Wenn ihr nicht macht, was ich will, werde ich böse!
Lauterbach: Wir brauchen einen Lockdown! Lockdown! Lockdown! Lockdown...
Helge Braun: Wenn wir jetzt nochmal die Zähne zusammen beißen, könnte es im Sommer klappen...

Am 12.4. solls die nächste Kanzlerschelte - äh... Kanzlerschalte - geben. Was dabei rauskommt, dürfte bereits erahnbar sein... :-(

Wir haben die Faxen dicke! Wir treffen uns. AG WEIMAR, Owi523 Js 202518/20 vom 11.1.2021. Gegen jeden Bußgeldbescheid werden entsprechende Rechtsmittel eingelegt!

>LINK ZUR RVO NRW bis zum 18.4.2021. Infos erhaltet ihr gern per email.

>Infos zum Brettspiel (einfach mal reinschauen).

Einfach MITMACHEN... das erwartet dich/euch:

 

Andere Freizeitgruppen versprechen euch vielleicht: Den Mond!
Wir bieten...
1.000 neue Ideen! 10.000 PS Tempo! 100.000 Volt Spannung!

Privat organisiert * Offen für alle die zu uns passen * Zuverlässig

 

Auch 2021 wieder das volle Programm?
Das wird natürlich in allererster Linie davon abhängig sein, inwiefern Regierungsrestriktionen auf uns Wirksamkeit entfalten. Gaststätten, die nicht offen sind, können wir nicht besuchen, und auf Bowlingbahnen, die geschlossen sind, nicht die Kugel rollen lassen. Warscheinlich wird uns der Irrsinn bis tief ins Jahr 2021 hinein begleiten. Ich möchte daher hier noch keine weitere Prognose abgeben - im Moment ist es aber mehr als fraglich, ob und wie GOBINDA wie bisher weitergeführt werden kann. Näheres dann ab ca. dem 9.1.2021!

Wenn Ihr Interesse an GOBINDA habt, könnt ihr euch gleichwohl weiterhin online registrieren.

Was möglich sein könnte...

 

Freut euch also mit uns zum Beispiel auf:

Allerlei aufregende Aktivitäten
Abendessen und Aktionen

Bierbörse, Brauhäuser, Brunch, Billard und Bowling

Casino- und Cocktailabende

Dorffeste mit Darbietungen

Escape Room und Epicure für Feinschmecker

Filmtheater und Fahrradrallye
Gastronomie und Gute Gesellschaft

Gänseessen und Grillen
Hamburg und Hamburger

Heurigen, Haxenessen und Hafenfest

Internationale Spieletage Essen, Interessantes, Individuelles

Jodeldiplom und Jupiterwahl

Kulinarisches aus Aller Welt (das Original),
Käseseminar, Kegeln, Kino, Kleinkunst, Krimidinner und Kabarett

Minigolf, Musical und Moselfahrt

Nachtschwärmen

Ofenfrisches, Ostalgie, Open Air und Oper

Patisserie, Pfannkuchen, Phantasialand, Picknick und Prasserei

Quadfahren, Quizrunden und Quasseln

Rittermahl, Railbiken und Rheinauenevents

Snack & Schnack (Kennenlerntreff)

Spargelessen, Sommerrodeln, Städtetouren,
Spaziergänge und Spieleabende

Theater und Texas Holdem Poker
Unglaublich Beliebtes

Variantenreiches, Vielgeliebtes und Völlig Neues

Wandern, Wichteln, Weinproben und Weihnachtsmärkte

X-Treme Activities

Yachtfahren

Zoobesuche und Zirkus

 Die Liste ist allerdings noch längst nicht vollständig... ;-)

Alle genauen Termine stehen rechtzeitig in unserem NEWSLETTER.

Damit du den bekommst und auch an den "nicht offenen" Events teilnehmen kannst,
musst du dich nur bei uns kostenlos 
online registrieren und/oder
mal persönlich beim
"Snack und Schnack Kennenlerntreff"
oder beim
"Dienstags-Spiele-Stammtisch" (jeweils in Bonn) auflaufen.
Das Mitmachen kostet
keinerlei Gebühren oder Provisionen, sondern nur ein wenig Zeit,
und du wirst auch nicht Mitglied in einem Verein, Club oder dergleichen!

Nur wer mitmacht, kann mit uns Spaß haben!

 

 


 

 Mitmachen... nichts leichter als das!!!

 

 

"Sei kein Frosch!"
Den Feierabend oder das Wochenende genießen – Abschalten - einfach mitmachen!
Das Mitmachen ist bei uns ganz einfach:
1. Über Online-Registrierung per Kontaktformular bei uns einchecken
oder
ohne Registrierung an einem "offenen Event" teilnehmen, damit man sich ein bisschen kennenlernt.

Voraussetzungen gibt es dafür eigentlich keine.

Wenn du dann registriert bist (oder ich dich persönlich kennengelernt habe):

2. Event aus unserem Terminkalender aussuchen.
3. Mail an
georg[AT]gobinda-freizeit.de schicken mit konkreter Anmeldung.
4. Mail mit dem Treffpunkt und weiteren Infos abwarten.
5. Pünktlich zum Treffpunkt kommen.
6. Spaß haben!

Solltest Du Fragen genereller Natur haben, schau mal in die FAQ oder, wenn Du dort die gesuchte Antwort nicht findest, schreibe mir eine Email.

Einfacher geht’s doch nun wirklich nimmer, oder?!
Unter den Menüpunkten oben links findest du weiterführende Informationen!
 

Man könnte doch mal (wieder)…
Viele gute Ideen beginnen mit diesem Halbsatz. Oftmals bleibt es allerdings bei der guten Idee. Die Gründe sind vielfältig, aber lassen sich in der Regel auf einen reduzieren: Es gibt niemanden, der es dann anpackt und wirklich organisiert.
Jetzt könnte man meinen, einen solchen „Deppen“ gibt es doch überall, der sich ins Zeug legt und Freizeitbeschäftigung für den mehr oder weniger weiteren Freundes- und Bekanntenkreis aus dem Boden stampft. Und noch dazu kostenlos, denn im Unterschied zu den gewerblichen Freizeitgestaltern nehme ich hier keinen Cent für Orga und Aufwand.
Gibt es aber nicht. Wenn es heißt „mach mal“ setzt bei vielen Mitmenschen Geschlechter- und altersübergreifend eine gewisse Massenträgheit ein, die durch physikalische Studien nicht beseitigt werden kann – sondern ausschließlich durch… Machen!
Deswegen habe ich mir vorgenommen, einfach mal zu machen. Du brauchst dabei eigentlich nur noch eines: Mitmachen! Also los, „sei kein Frosch!“ ;-)
Denn gerade in einer „krisengeschüttelten“ Zeit, in welcher viele Menschen Zukunftsängste haben und diesen suggeriert wird, den „Gürtel enger schnallen“ zu sollen, um durch kollektiven Verzicht und Einschränkungen in der grundgesetzlich verbrieften Selbstverwirklichungs- und Bestimmungsfreiheit lebenserhaltende Maßnahmen für ein durch die Gier weniger marode gewordenes Gesellschaftssystem zu subventionieren, ist es notwendig, dass der Einzelne seine Individualität pflegt – gegen „Burn Out-Syndrom“, „Workoholismus“ und „Tretmühle“.
 
"KEINE ZEIT ZU STERBEN!" :-)
 Heute ist der erste Tag vom Rest Deines Lebens!
Lebe Dein Leben - Du hast nur das eine!
Wir arbeiten daran! ;-)
 

 
Voraussetzungen zum Mitmachen
Das Mitmachen bei uns ist nicht an besondere Voraussetzungen geknüpft!
Natürlich solltest du aber zu uns passen und für die Events auch das notwendige Interesse und die persönlichen Möglichkeiten mitbringen.
Deshalb lies dir am besten mal die für dich relevanten Punkte der FAQ durch – dort stehen die Antworten zu vielen Fragen, die mir in den letzten beiden Jahren gestellt worden sind.
Wir sind weder ein „Schickimicki-Verein" noch eine „Proletenansammlung“ – sondern ganz normale, mit beiden Beinen im Leben stehende Menschen auf der Suche nach ungezwungenem Spaß und lustiger Freizeitgestaltung "no limit".
Laisser Faire ist uns äußerst wichtig, ebenso wie Zuverlässigkeit!
Leider geht es aber natürlich in keiner größeren Gruppe ganz ohne „Regeln“ zu; diese sind aber kein „Dogma“, sondern das, was sich als „Usus“ herausgebildet hat.
Ob Du zu uns passt, wirst du sehr schnell selber feststellen können, wenn du mitmachst.
Wenn du bei uns nicht das findest, was du suchst, suche halt weiter!
„Wir freuen uns über alle, die wir sehen,
über die meisten beim Kommen,
über wenige beim Gehen!“
*

 

 
__

Letzte Bearbeitung: 16.12.2020