Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ABMELDUNG / DEREGISTRIERUNG

Du möchtest folgendes vornehmen:

Abmeldung bzw. Rücktritt
von einem einzelnen Event, für das du angemeldet bist.

Entschuldigung
für einen bereits versäumten / verstrichenen Termin.

Abwesenheit melden
Vom Newsletter abmelden (Inaktivstellung)
sowie Ruhendstellung des V-Kontos.

Änderung/Ergänzung
deiner bisherigen Daten (email-Adresse etc.).

De-Registrierung
Endgültiges Verlassen der Gruppe.
Auflösung des V-Kontos / Auseinandersetzung

 


 

Nichts von alledem.

ABMELDUNG
VON EINEM EINZELNEN EVENT

Du hast dich für ein bestimmtes Event angemeldet, kannst daran aber nun leider doch nicht teilnehmen.

Dann beachte bitte Folgendes:

>Sofern dies ein "Offenes Event" ist, reicht eine kurze Mitteilung per email an den Moderator, falls du deine Teilnahme überhaupt bekundet hattest.

>Sofern dies ein "Anmelde-Event" ist, kannst du einfach absagen, bevor der "Anmeldeschluss" verstrichen ist.
Es genügt dann eine email an den Moderator. Die Absage muss das genaue Event bezeichnen, dessen Teilnahme du absagen willst. Du solltest die Absage begründen, denn wir schreiben bei uns "Zuverlässigkeit" groß. Wer sich ständig an- und wieder abmeldet, ist bei GOBINDA fehl am Platze. >Anmeldeschluss (für Termine, die mit "Sofort" oder "Closed" gekennzeichnet sind bzw. die in der Liste dort nicht aufgeführt werden, ist der Anmeldeschluss bereits vorbei).

>Nach dem "Anmeldeschluss" ist eine "einfache Abmeldung" nicht mehr möglich. Sofern für dich etwas besorgt wurde, bleiben die Kosten an dir hängen (also z.B. besorgte Theaterkarten, Anteile an Menüessen oder Mieten für Sportstätten, Eintrittskarten und dergleichen), sofern du nicht einen zu uns passenden Ersatzteilnehmer beibringst oder aber ein solcher von der Warteliste nachrücken kann. Ein "Rücktritt" vom Event kann jedoch erfolgen.

>Sofern der Anmeldeschluss bereits verstrichen ist, fallen beim "Rücktritt" wenigstens 5 EU an Mehraufwandspauschale zugunsten der allgemeinen Organisationskasse an, die von deinem V-Konto abgezogen werden. Siehe hierzu genauer unter >FINANZEN. Der Betrag wird wieder gut geschrieben, wenn du die Wiederabsage durch die Angabe eines zwingenden Grundes darlegst. Der Grund ist glaubhaft zu machen. Wenn du meinst, der Grund für deine Absage ginge mich (den Moderator) nichts an, so musst du mit der Mehraufwandspauschale zugunsten der allgemeinen Organisationskasse eben leben.

>Sofern aufgrund deiner Absage nach dem Anmeldeschluss, i.e. auch bei einer Häufung von Absagen, das Event nicht stattfinden kann, bist du evtl. den Teilnahmewilligen, die dann das Event nicht ausführen können, unter Umständen zum Ersatz ihrer Auslagen verpflichtet. 

>Soll eine Absage auch für von dir mit angemeldete Personen gelten, musst du dies in deiner Abmeldung angeben.

Schreibe jetzt eine email an den Moderator (mit Begründung für deine Absage): [georg@gobinda-Freizeit.de]

ENTSCHULDIGUNG
FÜR EINEN BEREITS VERSÄUMTEN / VERSTRICHENEN TERMIN

Du hast einen Termin "verpennt" oder warst verhindert, diesen (mehr oder weniger rechtzeitig) absagen zu können?

Dann beachte bitte Folgendes:

>Sofern dies ein "Offenes Event" gewesen ist, macht es nichts. Du kannst gleichwohl eine Mail schreiben und angeben, warum du nun nicht mit dabei warst (dies zeigt Interesse!). Wenn du dich gar nicht erst angekündigt hattest, musst du dich natürlich auch nicht entschuldigen, dass du nicht mit dabei warst.

>Sofern dies ein "Anmelde-Event" gewesen ist, zu dem du fest angemeldet warst, ist eine Entschuldigung für dein Fernbleiben mit Begründung auf jeden Fall opportun! Ansonsten zeigt dies Desinteresse an uns und den Menschen, welche die tollen Events möglich machen. Gleichwohl gelten freilich alle unsere Regelungen für eine "Abmeldung nach dem Anmeldeschluss" (siehe vorheriger Abschnitt). Da das Event bereits verstrichen ist, kann natürlich auch niemand mehr von einer Warteliste nachrücken. Das bedeutet, sowohl die Kosten des Events als auch die Mehraufwandspauschale bleiben an dir hängen. Dies gilt jeweils auch für alle Personen, die von dir mit angemeldet waren, aber ebenfalls nicht erschienen sind.

>Wenn du meinst, der Grund für dein Fernbleiben ginge mich nichts an, oder dieser wird nicht glaubhaft gemacht, dann kannst du aus der Teilnehmerliste gestrichen werden, wenn dies mehrfach vorkommt - denn Menschen, die Zusagen auf die "leichte Schulter" nehmen oder ihr Terminmanagement nicht im Griff haben, sind bei uns Fehl am Platze. 

>Soll eine Entschuldigung auch für von dir mit angemeldete Personen gelten, musst du dies in deiner Abmeldung angeben.

Schreibe jetzt eine email an den Moderator (mit Begründung für dein Fernbleiben): [georg@gobinda-Freizeit.de]

INAKTIVSTELLUNG
ABMELDUNG VOM NEWSLETTER / RUHENSTELLUNG DES V-KONTOS

Du bist für eine Weile mit anderen Dingen beschäftigt und kannst daher über einen längeren Zeitraum nicht bei uns mitmachen?

Dann beachte bitte Folgendes:

>Sende eine email an den Moderator mit der Angabe "Inaktivstellung" und mit der Angabe, wie lange das ungefähr sein wird. Warte dann die Bestätigung durch den Moderator ab. Gründe für eine Inaktivstellung können z.B. längere Krankheit, berufliche Belange oder dergleichen sein. Du kannst gern, musst aber eine Inaktivstellung nicht weiter begründen. Die maximale Zeit für eine "Inaktivstellung" beträgt zwei Jahre, sofern vom Moderator nicht ausdrücklich ein längerer Zeitraum bestätigt wird.

>Während der Zeit der Inaktivstellung erhältst du keinen Newsletter und dein V-Konto wird ruhend gestellt. Über ein ruhend gestelltes Konto kann niemand verfügen. Erfolgt eine Einzahlung auf das V-Konto, wird die "Inaktivstellung" insgesamt dadurch beendet.

>Du kannst die Inaktivstellung jederzeit auch vor Ablauf des von dir genannten Zeitraumes wieder vom Moderator aufheben lassen. Hierzu genügt ebenfalls eine email an den Moderator. Ab dem Zeitpunkt oder nach Ablauf der von dir genannten Zeitspanne erhältst du sodann wieder den Newsletter und das V-Konto wird reaktiviert.

>Die Ruhendstellung ist kostenlos, ebenso wie die Reaktivierung. Bei häufigerer Ruhendstellung bleibt die Geltendmachung einer Mehraufwandspauschale durch den Moderator allerdings vorbehalten.

Schreibe jetzt eine email an den Moderator (im Betreff: "Inaktivstellung"): [georg@gobinda-Freizeit.de]

ÄNDERUNG / ERGÄNZUNG
DEINER BISHERIGEN DATEN

Du möchtest die bei der Registrierung bei GOBINDA gemachten Daten ändern oder ergänzen?

Dann beachte bitte Folgendes:

>Änderungen der email-Adresse solltest du zeitnah mitteilen, damit deine Empfangsadresse für den Newsletter rechtzeitig korrigiert werden kann. Newsletter, welche dir entgehen, weil du deine aktuelle email-Adresse nicht mitgeteilt hast, werden nicht nachgeschickt. Die einmalige Änderung der email-Adresse innerhalb von 24 Monaten ist kostenlos. Jede weitere Änderung der email-Adresse innerhalb dieses Zeitraumes wird mit einer Mehraufwandspauschale in Höhe von je 5 EU zugunsten der allgemeinen Organisationskasse berechnet.

>Änderungen deines Wohnortes (Stadt, Bezirk) solltest du zeitnah mitteilen, wenn du gelegentlich / öfters an Mitfahrgelegenheiten partizipierst oder solche anbietest. Die Änderung ist immer kostenlos.

>Sonstige Änderungen: Alle anderen Änderungen sind freiwillig, liegen aber in deinem Interesse!

Schreibe jetzt eine email an den Moderator (im Betreff: "Datenänderung"): [georg@gobinda-Freizeit.de]

DE-REGISTRIERUNG
ENDGÜLTIGES VERLASSEN DER GRUPPE

Du möchtest die Freizeitgruppe endgültig verlassen? Das ist freilich sehr schade.

Dann beachte aber bitte Folgendes:

>Wenn du dem Moderator mitteilst, dass du die Freizeitgruppe endgültig verlassen möchtest, dann genügt hierzu eine email. Nicht zwingend erforderlich, aber gleichwohl nett, wäre die Angabe von Gründen.

>Die "De-Registrierung" wird durch den Moderator manuell vorgenommen und kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Nach erfolgter De-Registrierung erhältst du den Newsletter nicht mehr, und dein Passwort für den Internen Bereich wird gesperrt. Sofern du auch im sozialen Netzwerk der Gruppe als "Freund" aufgeführt wirst, wird dieser Status dort gelöscht.

>Sofern du zum Zeitpunkt der De-Registrierung noch zu einzelnen Events fest angemeldet bist, bestehen diese Anmeldungen fort, wenn nicht zugleich auch eine Absage bzw. ein Rücktritt von den jeweiligen Events erfolgt. In diesem Fall wird die De-Registrierung erst nach dem letzten gemeldeten Event wirksam.

>Sofern dein V-Konto zum Zeitpunkt der Wirksamkeit der Deregistrierung noch ein Guthaben aufweist, wird damit entsprechend der Angaben unter >FINANZEN verfahren. Beachte bitte, dass eine Auszahlung noch bestehenden Guthabens ("Auseinandersetzung") frühestens sechs Wochen nach erfolgter Wirksamkeit der "De-Registrierung" abzüglich einer Bankgebühr in Höhe von 1,50 EU vorgenommen wird. Hierfür ist auf jeden Fall die Angabe eines gültigen Bankkontos erforderlich. 

>Wenn du derart endgültig aus der Gruppe ausgeschieden bist, kannst du dich später jederzeit erneut registrieren. Versehe dann aber deine Registrierung bitte an vorgesehener Stelle mit dem Vermerk "Wiederanmeldung". 

Schreibe jetzt eine email an den Moderator (im Betreff: "De-Registrierung"): [georg@gobinda-Freizeit.de]