Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zockerfreunde

BrettspielenBrettspielen

"Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr."
(Platon)

In diesem Bereich findet ihr sehr viel über das schöne Hobby "Brett- und Kartenspielen".

 

Vorab:

Ich bin kein Fan von Computerspielen oder Web-Spielen.
Ich liebe das "Face to Face"-Spielen mit richtigen Menschen am selben Tisch!


Meine Intension:

Neue und alte Gesichter (besser) kennenlernen und Spaß dabei haben.

Schon seit früher Kindheit bin ich begeisterter Spieler.
Angefangen hat es, wie wohl bei vielen meiner Generation, mit Mensch-Ärgere-Dich-Nicht und Knobeln.
Lange Zeit habe ich mich auch gern mit Schach und Doppelkopf beschäftigt.
Weiter ging es unter anderem dabei mit Monopoly, Risiko und dem Spiel des Lebens.

In den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts stieg dann das Spielniveau deutlich an.
Mehr und mehr kamen taktischere und weniger glücksbelastete Spiele hinzu.
Die Auswahl an guten und sehr guten Spielen stieg merklich an.
Immer wieder treffe ich mich gern mit Freunden und Bekannten zu diesem schönen Hobby.

In den 1990er- und 2000er-Jahren war ich dann auch vermehrt als Spieleautor und Publizist unterwegs.
Zahlreiche Kleinartikel, mehrere Bücher und Spiele sind in dieser Zeit von mir erschienen.
Auch heute tüftle ich gerne an solchen neuen Ideen. Ihr findet dazu weitere Infos unter Der Spieleautor.
Ihr könnt mich daher auch gerne beruflich kontakten für Spieletests, Rezensionen und Entwicklungen. 

Seit Anfang der 90er-Jahre spiele ich regelmäßig an verschiedenen öffentlichen Standorten in Bonn und Hürth/Rhld.!
Nähere Infos dazu findest Du unter Georgs Spiele-Club sowie Spielertreffen/Termine.
Komm doch gern dort dazu! Eine Anmeldung ist gern gesehen, aber nicht erforderlich.

Ich suche ständig neue geeignete Mitspieler (m/w/d) für (ent)spannende Partien.

Wenn Du auch gerne spielst, bist du hier also genau richtig.
Die Teilnahme an den offenen Spieleevents ist normalerweise kostenlos (Verzehr muss natürlich jeder selbst bezahlen).

Schreibe mir doch einfach mal, was Du gerne spielst, und wie oft!

Zuletzt häufig gespielt (Reihenfolge ist keine Wertung):

6 Nimmt
Concordia

Dog
Fünf Gurken
Hadara
Mississippi Queen
Mombasa

Quacksalber

Seit den frühen 2000er-Jahren spiele ich auch sehr gerne Texas Hold´em Poker.

Was ich besonders mag:
Taktische und Strategische Spiele.
Historische Themen.
Mehrschichtige verwobene Handlungsebenen.
Interaktive Spiele, bei denen man Einfluss auf die Züge anderer hat.
"1830" und einige andere der 18xx-Serie gehören zu meinen "All Time Favourites".
Allerdings spiele ich auch komplexe Spiele nur ohne Computerunterstützung!

Was ich nicht mag:
Kooperative Spiele.
Hektische Spiele, in denen es auf "Schnelligkeit" ankommt.
Geschicklichkeitsspiele wie zB "Jenga" oder "Mikado". 
Ausgeprägte Königsmacher-Effekte.
Endlose Downtimes, vor allem, wenn man derweil nicht mal sinnvoll planen kann.
Monospiele, bei denen man wenig bis keinen Einfluss auf die Züge anderer hat.

Sonstige Anmerkungen:
Lange Spieldauer ist kein Hindernis, wenn das Spiel über die Dauer trägt.
Kommunikative Spiele (wie zB "Tabu"), spiele ich auch mal, sind aber nicht meine Präferenz.
Es kommt halt immer auf die aktuelle Runde an.
Im Übrigen suche ich Gegner, und keine Opfer. Das Spielniveau sollte schon passen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?